Pause

Den Kopf frei bekommen – Tipp 1

Damit das Kreativ-Gehirn und das rationale Gehirn schön zusammenarbeiten und vor lauter Stress nicht „getrennte Wege gehen“ braucht es öfter mal eine Pause.

Ich habe die letzten 2 Wochen eine vollständige Pause eingelegt und habe mich ganz allein für 2 Wochen ohne Internet, Fernsehen und Nachrichten komplett zurückgezogen, um genau diese Verbindung zwischen meinen beiden Hälften zu stärken. Das funktioniert für mich wunderbar. Wer mehr darüber wissen will, was die Idee und das Konzept dahinter ist, dem beantworte ich alle Fragen dazu gerne. Für Hintergrund Infos schreibe mir gerne eine Mail.

2 Wochen Auszeit – das klappt natürlich nur mit Planung und Vorlauf. Doch was auch hilft, ist sich täglich 5-10 Minuten in absoluter Ruhe zu gönnen. Kein Handy, kein schnell mal nachfragen, sondern einfach nur dasitzen und atmen. Klingt komisch? Klar, finde ich auch. Hilft aber, damit das Kreativ-Gehirn schneller wieder anspringt. Und dann kommen auch die Geschichten wieder.